Posted on
  • 500 g Buchweizen
  • 500 ml warmes Wasser
  • 1/3 Würfel Hefe
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 1 Tl Kräutersalz

Den Buchweizen in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung machen.

Hefe hineinbröseln, 1 TL Rohrohrzucker dazugeben, mit etwas warmen Wasser
zu einem Vorteig verrühren und 10 Minuten gehen lassen.Das Salz auf den Mehllkranz geben.
Von der Mitte her mit einem Löffel, mit Zugabe des restlichen Wassers zu einem weichen Teig rühren.

Den Teig in eine flache Form füllen und ca. 30 Minuten gehen lassen.Im vorgeheizten Ofen bei
ca. 180 Grad  45 Minuten backen.

Posted on

Versunkener Obstkuchen

(Springform 24 cm)

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 150 g Vollrohrzucker oder Honig
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • 250 g fein gemahlener Buchweizen
  • 1 Tl Backpulver

Ca. 1 kg Obst (Äpfel oder Birnen oder Aprikosen oder Kirschen…)

Butter mit Vollrohrzucker oder Honig  schaumig schlagen, nach und nach die Eier zugeben. Buchweizenmehl mit Backpulver mischen und mit der Milch unter den Teig rühren (Buchweizenteig darf etwas flüssiger sein als Weizenteige). Die Masse in eine Form füllen und  mit Obst belegen. Ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen ei 180 Grad backen.

Posted on

Gemüse – Buchweizenpfanne

Für 1 Person

Zutaten:

  • 60 g Buchweizenkerne
  • 150 ml Wasser
  • 50 g Petersilienwurzel
  • 100 g Kohlrabi
  • 50 g grüner Spargel ersatzweise Broccoli
  • 1 EL Butter oder Rapsöl
  • Pfeffer, Salz und Petersilie oder Schafgarbe

Die Buchweizenkerne im Wasser weich köcheln. Petersilienwurzel, Kohlrabi und Spargel putzen, waschen und in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne oder im Wok mit Fett kurz anbraten und in ca. 15 Minuten weich dünsten. Die gegarten Buchweizenkerne dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer würzen und dem kleingeschnittenen Petersilie bestreuen.

Posted on

Sterzeln (Buchweizenklöße)

½ l Wasser zum Kochen bringen. 1 gestrichenen TL Salz hinzufügen und 200 g Buchweizenmehl in das kochende Wasser rühren. Zugedeckt einige Minuten bei geringer Temperatur ziehen lassen. Mit einem Holzlöffel durchrühren. Aus der Masse Klöße ausstechen und in etwas Fett schwenken. Sie passen zu herzhaften Gerichten mit Speck aber auch zu Kompott,

Posted on

Wildkräutersalat mit Kascha oder gekeimten Buchweizenkörnern

Für 1Person

Zutaten:

  • 100 g Kascha (vorgekochte Buchweizenkerne) oder gekeimter Buchweizen
  • 100 g Mais
  • 100 g Wildkräuter (Giersch, Sauerampfer, Löwenzahn, Brunnenkresse)
  • Evtl. mit grünem Salat gemischt
  • Für die Soße
  • 1 EL Balsamico oder Zitronensaft
  • 1 Msp. Senf
  • 1 EL Nuss- oder Mohnöl
  • 1 EL Creme fraische
  • Pfeffer und Salz

Kascha mit dem Mais weich dünsten und abkühlen lassen. Die Wildkräuter (evtl.)auch mit grünem Salat gemischt), putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.  Die Sauce anrühren und mit den Körnern mischen.

Dazu passt Feta und getoastetes Brot.

Posted on

Müsli – Rezepte

Für 1 Person

Mit geschrotetem Buchweizen

Zutaten:

  • 2 EL Buchweizenschrot
  • 1 TL ungeschwefelte Rosinen
  • ½ Banane
  • 1 kleiner Apfel
  • 60 g Joghurt

Den Buchweizenschrot über Nacht in einer Schüssel mit 3 EL Wasser einweichen. Die Rosinen ebenfalls einweichen. Am nächsten Morgen den Apfel zerkleinern, die Banane zerdrücken, mit den Rosinen, dem Schrot und dem Joghurt mischen. Evtl. mit gemahlenen Nüssen und einigen Früchten garnieren.

Mit gekeimten Buchweizen

Buchweizenkörner brauchen ca. 2 bis 3 Tage zum Keimen.  Den Samen gut waschen und 2mal am Tag spülen. Sollten Sie kein Keimgerät haben, besteht auch die Möglichkeit in einem Einkochglas zu keimen.

Zutaten:

  • 1 bis 2 EL gekeimter  Buchweizen
  • 100 g Obst der Saison
  • 2 kleingeschnittene und eingeweichte Feigen
  • 80 g Joghurt oder Buttermilch
  • Die Zutaten mischen und mit Obst garnieren.

 

Mit gekochtem Buchweizen

  • 2 EL gekochter Buchweizen
  • 50 g Quark
  • 100 g Kirsch- oder Apfelkompott
  • 1 Prise Zimt

Evtl. Minzeblättchen zum Garnieren

Alle Zutaten mischen mit Zimt bestreuen und mit Minzeblättchen garnieren.